Allianz Worldwide Partners DACH erweitert die Geschäftsleitung:

München, 27.03.2017. Zum 01. März 2017 hat Michael Ruf (33) als Mitglied der Geschäftsleitung die Verantwortung für das Ressort Finanzen bei Allianz Worldwide Partners (AWP) in Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) und Südosteuropa (SEE) übernommen. Der promovierte Betriebswirt startete seine Karriere bei Roland Berger Strategy Consultants und wechselte in 2013 zu Allianz Global Automotive, wo er derzeit die Finanzfunktion verantwortet.

Zum 01. April 2017 wird Jochen Heinemann (53) neuer Chief Underwriting Officer (CUO) und Mitglied der Geschäftsleitung für das Ressort Produkte und Underwriting von Allianz Worldwide Partners (AWP) in Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) und Südosteuropa (SEE).

Heinemann arbeitet seit 1993 im Allianz Konzern und war in den vergangenen Jahren Fachbereichsleiter für „Produktentwicklung / Underwriting / Schaden“ bei Allianz Global Automotive.

„Michael Ruf hat die Finanzen eines stark wachsenden Geschäftsbereichs verantwortet. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit ihm und bin überzeugt, dass er gemeinsam mit seinen Kollegen in der Geschäftsleitung die Zukunft des Unternehmens erfolgreich gestalten wird“, kommentiert Philipp Kroetz, Chief Executive Officer von Allianz Worldwide Partners in der DACH Region, die Ernennung.

„Jochen Heinemann bringt langjährige Erfahrung in den Funktionen Produktentwicklung und Underwriting sowie umfassende Expertise in der Profitabilisierung von defizitärem Geschäft mit. Ich freue mich sehr, einen ausgewiesenen Fachmann für diese Position gewinnen zu können, der unsere Geschäftsfelder aus versicherungstechnischer Sicht übergreifend steuern wird“, freut sich Philipp Kroetz auf die kommende Zusammenarbeit.

Top