Familienurlaub in der Ferne

Die Sommerferien stehen vor der Tür und mit ihnen die Hauptreisezeit für Familien. Laut einer aktuellen Umfrage unter Kooperations- und Vertriebspartnern der Allianz Global Assistance informieren sich am häufigsten Familien über einen passenden Reiseschutz, bevor es in den wohlverdienten Urlaub geht. Insbesondere bei individuell geplanten Fernreisen wollen sie sich im Fall von Unfällen und Krankheiten entsprechend absichern. Die Frage, die sich dann oft stellt, ist:

Wie versichere ich mich und meine Familie am besten?

Olaf Nink, Hauptbevollmächtigter der AWP P&C S.A., antwortet:

„Da Reiseversicherungen häufig von Familien abgeschlossen werden, hat die Allianz Global Assistance spezielle Reiseschutz-Pakete, bestehend aus Reiserücktritt-, Reiseabbruch-, Reise-Kranken- und Reisegepäck-Versicherung zusammengestellt. Denn gerade für Familien ist ein umfassender Reiseschutz empfehlenswert, auch um sich gegen hohe Kosten abzusichern. Sollten Sie eine Reise mit Ihrer ganzen Familie planen, ist der Abschluss eines Versicherungspakets als Familien- / Paar-Tarif am günstigsten.“

Der Familien- / Paar-Tarif gilt für Pauschal-, Kurz-, Abenteuer- und Individualreise gleichermaßen und ist unabhängig vom Verwandtschaftsverhältnis oder einem gemeinsamen Wohnsitz. Konkret: nicht nur die klassische Familie mit Vater, Mutter, Kind sondern auch Großeltern mit Enkelkindern, Tanten und Onkel mit Nichten und Neffen, Freundinnen oder Freunde mit Kindern sowie Pärchen ohne Kinder sind mit diesem Tarif versichert. Bei allen Konstellationen gilt: Es dürfen nicht mehr als zwei Erwachsene mitreisen. Eigene Kinder sind bis zum Alter von 21 Jahren immer in beliebiger Zahl mitversichert, ansonsten ist die Zahl auf maximal sechs Kinder begrenzt. Die einzige Voraussetzung: Alle Reisenden sind namentlich im Versicherungsvertrag aufgeführt.

Dabei stets in jedem Urlaubsreisepaket inkludiert: Die Gesundheits- und Reise-Assistance der Allianz Global Assistance. So erhalten die Reisenden unkompliziert und jederzeit Hilfestellung in Notsituationen. Die Sommerferien können also kommen.

Die Reiseversicherungen können im Reisebüro oder online unter www.allianz-reiseversicherung.de abgeschlossen werden.


Familie

Den Familienurlaub unbeschwert genießen – mit den Reiseschutzpaketen der Allianz Global Assistance. (Bildquelle: fotolia)


Über Allianz Global Assistance & Allianz Worldwide Partners

Allianz Global Assistance ist die Reiseversicherungs- und Assistance-Marke der AWP P&C S.A. mit Firmenhauptsitz in Frankreich, Saint Ouen. AWP steht für Allianz Worldwide Partners und ist auf Versicherungsschutz und Hilfeleistungen in zahlreichen Geschäftsfel-dern spezialisiert. Als B2B2C-Marktführer im Bereich Assistance und Versicherungslösungen ist das Unternehmen weltweiter Spezialist für folgende Bereiche: Assistance, Gesundheit & Leben, KFZ und Reiseversicherungen. Diese Angebote, die eine Kombination aus Versicherung, Services und Technologie darstellen, stehen Geschäftspartnern sowie deren Kunden über direkte und digitale Kanäle unter den drei folgenden international bekannten Marken zur Verfügung: Allianz Global Assistance, Allianz Worldwide Care und Allianz Global Automotive. Mehr als 16.000 Mitarbeitern in über 75 Ländern, die 70 Sprachen sprechen, wickeln jährlich 40 Millionen Fälle* auf allen Kontinenten ab. (*im Jahr 2015, ohne Global Automotive)


AWP P&C S.A., Niederlassung für Deutschland und AWP Service Deutschland GmbH – jeweils mit Sitz in Aschheim bei München – sind zwei der deutschen Unternehmen der Gruppe und bieten Leistungen im Bereich Spezialversicherungen für Reise, Freizeit und Auslandsaufenthalte sowie Assistanceleistungen an.


Für weitere Presseauskünfte und Rückfragen wenden Sie sich bitte an:


Christine Meinel
Unternehmenskommunikation
AWP P&C S.A., Niederlassung für Deutschland
Telefon: (089) 26 20 83 – 4316
Fax: (089) 26 20 83 – 554316
E-Mail: presse@allianz-assistance.de                       
Bahnhofstraße 16
85609 Aschheim
 
Daniela Laux
Serviceplan Public Relations
Telefon: (089) 2050-4159
Fax: (089) 2050-604159
E-Mail: d.laux@serviceplan.com
Haus der Kommunikation
Brienner Straße 45 a-d
80333 München

Vorbehalt bei Zukunftsaussagen
Soweit wir in diesem Dokument Prognosen oder Erwartungen äußern oder die Zukunft betreffende Aussagen machen, können diese Aussagen mit bekannten und unbekannten Risiken und Ungewissheiten verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen können daher wesentlich von den geäußerten Erwartungen und Annahmen abweichen. Neben weiteren hier nicht aufgeführten Gründen können sich Abweichungen aus Veränderungen der allgemeinen wirtschaftlichen Lage und der Wettbewerbssituation, vor allem in Allianz Kerngeschäftsfeldern und -märkten, aus Akquisitionen sowie der anschließenden Integration von Unternehmen und aus Restrukturierungsmaßnahmen ergeben.
Abweichungen können außerdem aus dem Ausmaß oder der Häufigkeit von Versicherungsfällen (zum Beispiel aus Naturkatastrophen), der Entwicklung von Schadenskosten, Stornoraten, Sterblichkeits- und Krankheitsraten beziehungsweise  Tendenzen und, insbesondere im Bank- und Kapitalanlagebereich, aus dem Ausfall von Kreditnehmern und sonstigen Schuldnern resultieren. Auch die Entwicklungen der Finanzmärkte (zum Beispiel Marktschwankungen und Kreditausfälle) und der Wechselkurse sowie nationale und internationale Gesetzesänderungen, insbesondere hinsichtlich steuerlicher Regelungen, können entsprechenden Einfluss haben. Terroranschläge und deren Folgen können die Wahrscheinlichkeit und das Ausmaß von Abweichungen erhöhen.
Die hier dargestellten Sachverhalte können auch durch Risiken und Unsicherheiten beeinflusst werden, die in den jeweiligen Meldungen der Allianz SE an die US Securities and Exchange Commission beschrieben werden.
Keine Pflicht zur Aktualisierung
Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, Zukunftsaussagen zu aktualisieren. Die Gesellschaft übernimmt ferner keine Verpflichtung, die in dieser Meldung enthaltenen Aussagen zu aktualisieren.

Top