Stabile Prämien bei Busreisen

München, 27.04.2017. Busreisen bleiben im Trend. Egal ob Tages-, Städte- oder Eventreisen – der Bus spielt eine wichtige Rolle in der Urlaubsplanung der Deutschen. Als erfahrener und verlässlicher Partner steht Allianz Global Assistance (AGA) Bus- und Gruppenreise-Veranstaltern auch weiterhin mit passenden Reiseschutzangeboten zur Seite. Die neuen Tarife gelten ab dem 2. Mai 2017.

Konstante Prämien

AGA bewährt sich jedes Jahr aufs Neue als herausragender Partner für Busreisen und konnte dank der erfolgreichen Zusammenarbeit mit den Reiseveranstaltern die Prämien stabil halten. Im Vergleich zu 2016/17 gibt es keine Prämien-Steigerungen.

Erprobte Produkt-Palette

Aufgrund der guten Resonanz führt AGA ihre bisherige Produktpalette weiter fort. Dabei bleibt das Busreise-Vollschutz-Paket auch in diesem Jahr die Top-Empfehlung. Das Angebot bietet ein wahres Plus an Sicherheit und Veranstalter von Busreisen können so ihrer Hinweispflicht gerecht werden. Der Versicherungsschutz beinhaltet eine Gepäckversicherung und eine umfassende Krankenversicherung. Dabei werden die Kosten für den Krankenrücktransport übernommen, der in der Regel nicht durch die gesetzlichen Krankenkassen abgedeckt ist. Je nach Preis der Reise kann der Vollschutz bereits ab einer Prämie von 10,- Euro pro Person abgeschlossen werden.

Beliebter Tagesreisen-Stornoschutz

Insbesondere Kurz- und Tagesreisen sind bei Busreiseveranstaltern und deren Kunden weiterhin sehr gefragt. Das passgenaue Versicherungspaket hierfür bietet die AGA mit dem Tagesfahrten-Stornoschutz.

Weitere Informationen zu den Tarifen, den verschiedenen Versicherungsangeboten und den wichtigen SOS-Servicekonzepten erhalten Bus- und Gruppenreiseveranstalter unter: salessupport@allianz-assistance.de

Top